Überlandhilfe bei Großbrand in Bühl

Überlandhilfe bei Großbrand in Bühl

Datum: 1. Mai 2020
Alarmzeit: 6:29 Uhr
Art: Gebäudebrand 
Einsatzort: Bühl, Böschstraße
Fahrzeuge: LF KatS 11/45 , MTW 11/19 


Einsatzbericht:

Gegen 06:30 Uhr wurde die Steinbacher Feuerwehr von den Kollegen aus Bühl zur Unterstützung bei einem Großbrand in die Böschstraße angefordert.

Am frühen Freitagmorgen, um 03:35 Uhr, kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Gebäudevollbrand in der Böschstraße. Den ausgerückten Einsatzkräften der Feuerwehr und Polizei gelang es alle unmittelbar angrenzend schlafenden Anwohner zu warnen. Alle konnten das Gebäude, nach jetzigem Stand, ohne Blessuren verlassen.

Die Steinbacher bekam, zusammen mit dem WLF und dem AB-Schlauch, den Auftrag die Wasserversorgung sicherzustellen.

Aus dem Sulzbach wurde mit Pumpen das Wasser entnommen und über eine “Wasserförderung über lange Wegstrecken” an die Einsatzstelle gepumpt.

Related Posts

CO macht KO

CO macht KO

#Warntag2020

#Warntag2020

4 Neue Rollwägen für den AB-Dekon

4 Neue Rollwägen für den AB-Dekon

Corona-Warn-App

Corona-Warn-App

Im Notfall

Einheit­li­che Notruf­num­mer in Europa - Feuerwehr, Polizei und Rettungs­dienst

112

Hinweise für Hör- und Sprach­ge­schä­digte
Fax Nummer für Notfall-Fax:

112

Bitte kein Notruf per E-Mail!

Notfall-Fax (PDF)

Wichtige Rufnummern für den Notfall