Bombenentschärfung

Bombenentschärfung

Am Morgen des 09.05.2021 wurden in Baden-Baden im Wörthböschel drei Fliegerbomben vom Kamfpmittelbeseitigungsdienst Baden-Württemberg entschärft.

Aufgrund der Lage, war die Kurstadt in zwei Einsatzgebiete getrennt, denn während der Entschärfung konnten keine Fahrzeuge mehr ins Oostal einfahren. Dies galt auch für die Feuerwehr.

Aus diesem Grund wurde das Steinbacher HLF ab 08:00 Uhr in den Dienst genommen und zusammen mit den Kollegen aus Oos der Grundschutz für die westliche Stadt inkl. den Ortsteilen Sandweier, Haueneberstein und BAD-Oos sichergestellt.

Glücklicherweise kam es zu keinem Einsatz für die Steinbacher Einsatzkräfte.

Related Posts

Feuerwehr organisiert FFP2-Masken Lieferung

Feuerwehr organisiert FFP2-Masken Lieferung

Die Steinbacher Feuerwehr backt…

Zehn Tipps für ein sicheres Weihnachtsfest

Zehn Tipps für ein sicheres Weihnachtsfest

Nikolaus bei der Kinderfeuerwehr

Nikolaus bei der Kinderfeuerwehr

Im Notfall

Einheit­li­che Notruf­num­mer in Europa - Feuerwehr, Polizei und Rettungs­dienst

112

Hinweise für Hör- und Sprach­ge­schä­digte
Fax Nummer für Notfall-Fax:

112

Bitte kein Notruf per E-Mail!

Notfall-Fax (PDF)

Wichtige Rufnummern für den Notfall