144. Abteilungsversammlung der Steinbacher Feuerwehr

144. Abteilungsversammlung der Steinbacher Feuerwehr

Die kürzeste Abteilungsversammlung fand unter den gegebenen Umständen in der Coronazeit zum 144 Mal bei der Freiwilligen Feuerwehrabteilung Steinbach statt.

Abteilungskommandant Andreas Birnbreier konnte daher nur die aktive Einsatzmannschaft der Wehr, Ortsvorsteher Ulrich Hildner, den Leiter der Gesamtfeuerwehr Martin Buschert und dessen Stellvertreter Christian Pillardeaux im Schulungsraum der Abteilung im Gerätehaus begrüßen.

Da die Jahresberichte der verschiedenen Ämter an die Mitglieder vorher schon ausgegeben wurden, entfielen die einzelnen mündlichen Vorträge. Hier wurden insgesamt 42 mal die Wehr alarmiert, im einzelnen 27 Brand- und 15 Hilfe-leistungseinsätze, darunter 5 für die Dekon-Einsatzmannschaft. 

Die aktive Einsatzmannschaft hat 34 Mitglieder, 14 Jugendliche sind bei der Jugendfeuerwehr und 11 Mitglieder zählt die Kinderfeuerwehr; sowie die Angehörigen der Seniorenabteilung.

Nach den  Zustimmungen der einzelnen Berichte bedankte sich der Abteilungs-kommandant für die erbrachten Leistungen.

Ebenfalls seinen Dank und den des Ortschaftsrates überbrachte Ortsvorsteher Ulrich Hildner der gesamten Wehr für das große Engagement und die stetige Einsatzbereitschaft bei den geforderten Einsatzgeschehen. Die oft schwierigen, gefährlichen und teilweise an die psychischen Belastungen gehenden Einsätze verdienen einen großen Respekt und Anerkennung.

Die Gesamtentlastung der Wehrleitung einschließlich der Kassiers Thomas Fauth führte der Ortsvorsteher anschließend durch, welche ebenfalls einstimmig erfolgte.

Kommandant Martin Buschert sprach der Wehr auch im Namen des Gesamtkommandos seinen Dank aus. In einer besonderen Zeit von zusätzlichen Vorschriften,

Verordnungen und eventuell gesundheitlichen Gefahren ist eine gemeinschaftliche Herausforderung zu meistern. Diesen bereits erbrachten Leistungen galt sein besonderer Dank. Erfreulich sei der gute Personalstand der Abteilung, wozu besonders die Jugend- und Kinderbetreuung innerhalb der Feuerwehr beiträgt.

Die Werbung für weiteren Nachwuchs ist für die Zukunft trotzdem notwendig.

Auch bei den Anforderungen im Brand- und Rettungseinsätzen habe die Wehr viel  Erfolgreiches geleistet, was auf eine gute Zusammenarbeit hinweist. Zum Abschluß dankte er dem Abteilungskommandanten Andreas Birnbreier für die Zusammenarbeit.

Nach der Bildung eines Wahlausschusses fand die geheime Wahl des Abteilungskommandanten statt. Nach Ablauf der Amtszeit mußte die Wehrleitung wieder oder neu besetzt werden. Als einziger Wahlvorschlag war Andreas Birnbreier genannt.

Bei einer Enthaltung wurde er einstimmig für weitere 5 Jahre in seine vierte Amtszeit wiedergewählt.  

Applaus und Glückwünsche folgten anschließend zum Wahlergebnis.

Zum Abschluß der Versammlung konnte der Leiter der Feuerwehr Martin Buschert folgende Mitglieder der Einsatzmannschaft befördern.:

Zu Oberfeuerwehrfrauen               Stephanie Senn

„                                                         Ann-Kathrin Svensson

Zu Oberfeuerwehrmann                Wolfgang Friedemann Bormann

„                                                         Bernhard Winterhalter

„                                                     Adrian Schmidt

Zur Hauptfeuerwehrfrau                Eva Reinbold

Zum Löschmeister                          Benjamin Pahl

„                                                         Manuel Senn

Zum Oberlöschmeister                  Moritz Seiler

„                                                         Tobias Stadelmann

Per Handschlag wurde Manual Senn vom Abteilungskommandant zum Gruppenführer ernannt.

Abschließend dankte der wiedergewählte Abteilungskommandant Andreas Birnbreier allen Anwesenden für ihre Beteiligung. Eine übliche Vorankündigung von Terminen bei Vereinsaktionen konnte er wegen der unsicheren Pandemieentwicklung nicht bekannt geben.

Danach wurde die 144. Versammlung in Rekordzeit geschlossen. 

Related Posts

Mach’s gut Simon ;-(

Mach’s gut Simon ;-(

Bombenentschärfung

Bombenentschärfung

Feuerwehr organisiert FFP2-Masken Lieferung

Feuerwehr organisiert FFP2-Masken Lieferung

Die Steinbacher Feuerwehr backt…

Im Notfall

Einheit­li­che Notruf­num­mer in Europa - Feuerwehr, Polizei und Rettungs­dienst

112

Hinweise für Hör- und Sprach­ge­schä­digte
Fax Nummer für Notfall-Fax:

112

Bitte kein Notruf per E-Mail!

Notfall-Fax (PDF)

Wichtige Rufnummern für den Notfall